Lena-Maries-Welt

Begleite mich,
wenn ich die Welt entdecke

Mai 142008

Gleich in der FrĂŒh sind wir zur Post gefahren. Es musste etwas aufgegeben werden (was auch sonst).

Anschließend haben wir Jacqueline von zu Hause abgeholt und sie dann in die Arbeit gefahren. Mit dem Auto! In den 1. Bezirk! Um die Zeit! Eine wahrlich schlechte Idee.

Nach ewig langem im-Stau-stehen waren wir endlich am Ziel. Als Belohnung fĂŒr den Stress haben wir uns noch ein GetrĂ€nk im Segafredo gegönnt. Mami hat zur Entspannung auch gleich bei Jacqueline im GeschĂ€ft nach Schuhen geschaut. Aber nichts passendes gefunden.

Nach Hause gefahren ist sie dann zumindest mit einer neuen Tasche die ihr Jacqueline besorgt hat. Da wir am Heimweg auch im Stau standen, hat sich der Heimweg gezogen. Da bin ich dann, trotz heftigen Verhinderungsversuchen von Mami, einfach weggedöst.

Klar, dass es mit meinem Mittagessen dann nicht mehr weit her war. So durfte ich bald wieder raus aus dem bett. Das traf sich gut, denn auch Dani & Co waren zu Besuch gekommen.

Am spĂ€teren Nachmittag sind wir mit Gigi und Jacqueline zum Badeteich aufgebrochen. Da habe ich endlich meine eigene fĂŒr heuer Badesaison eröffnet (Opi hat seine ja schon Ende MĂ€rz gestartet):

Start der Badesaison

© 2007 lena-maries-welt.eu
Wordpress angepasst von meinem Opi
alle bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
die bilder sind alle bei flickr gespeichert