Lena-Maries-Welt

Begleite mich,
wenn ich die Welt entdecke

Jul 152009

Ich kann es kaum glauben, aber der Wettergott war auch heute wieder auf unserer Seite. Bis zum Abend konnte ich im Hof spielen. NatĂŒrlich waren die ĂŒblichen VerdĂ€chtigen auch mit dabei.

Zum Abschluss sind wir dann wieder eine Runde mit Marion spazieren gegangen, da wir noch etwas vom Bipa gebraucht hÀtten. Das es aber leider nicht mehr gab.

Mir war mittlerweile ganz schön heiß. Da hilft nur eine AbkĂŒhlung. Und wo giobt es die auf die Schnelle? genau! Beim Opi auf der Terrasse. Da sind wir jetzt auch schnurstracks hin. Opi hat mir meine Muschel hergerichtet und den Schirm aufgestellt. WĂ€hrend er dann angefangen hat das Abendessen zu kochen, habe ich mich abgekĂŒhlt.

So erfrischt zog es mich dann vor den Fernseher. Ich habe mir eine Folge Heidi reingezogen. Opi schaut da zwar immer etwas genervt, aber ich kann nicht genug davon bekommen. Vor allem von der Folge, wo sich die Großmutter von Klara als BĂ€r vekleidet.

Omi hat den Schlag fĂŒr die Nachspeise geschlagen (wahrscheinlich konnte sie die Folge auch schon nicht mehr sehen). Ich durfte danach den Quirl abschlecken:
das schmeckt

Was soll ich machen? Ich steh halt auf Schlagobers.
Irgendwie hat sich das auf meine Verdauung ausgewirkt, so dass es vor dem Essen noch eine große Sitzung gab.

Nach dem essen sind wir in unsere Wohnung rauf. Bald danach sind schwarze Wolken aufgezogen und ein heftiger Wind kam auf. Das war mir aber egal, ich hatte meinen schönen Sommertag und bin einfach nur noch mĂŒde ins Bett gefallen.

© 2007 lena-maries-welt.eu
Wordpress angepasst von meinem Opi
alle bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
die bilder sind alle bei flickr gespeichert