Lena-Maries-Welt

Begleite mich,
wenn ich die Welt entdecke

Jul232012

Backe, backe Knete ;-)

Abgelegt unter: Dies und das

Als Mama mich gestern fragte was ich heute nach dem Kindergarten gerne machen würde kam mir spontan die Idee … Kekse backen.
Mama war, im Gegensatz zu den wohl meisten Mamis, auch gar nicht der Meinung dass es dafür wohl eher die falsche Jahreszeit wäre. Im Gegentum – sie war von der Idee begeistert.

Leider ist der Handel nicht so auf meine spontanen Ideen eingestellt, daher war die Umsetzung etwas schwierig. Wo krieg ich mitten im Sommer eine Keksmischung her? Zum Selbermischen war Mama zu faul, kein Wunder bei der Hitze. Als Ersatz mussten wir uns mit Essknete begnügen. Die ist so ähnlich wie Plastilin, nur kann man sie nach dem Formen in den Ofen geben und backen. Nach dem backen natürlich auch essen.

Mama besorgte die Knete in ihrer Mittagspause. Kaum waren wir dann zu Hause ging es auch schon los. Mama bereitete alles vor während ich den Tisch frei machte. Gemeinsam haben wir dann brav geknetet und geformt wie ihr dem Foto entnehmen könnt:
bild

Nach kaum einer Stunde war alles zum backen bereit. Während ich darauf wartete dassdie Kekse fertig werden spielte ich mit meiner Furry Frenzies Bahn. Schon bald roch es schon lecker nach Keksen. Wir haben für jeden eine eigene Farbe genommen, damit auch keiner zu wenig Kekse hat – das war meine Idee. So hatte ich die blauen Kekse, Mama die roten und Papa die grünen. Du kannst dir denken, dass ich es im Endeffekt mit den Farben nicht sonderlich genau nahm *g*.

Als Papa von der Arbeit gekommen ist konnte er nicht mal aus den Schuhen steigen schon stopfte ich ihm ein paar Kekse in den Mund. Nachdem wir ein bisschen mit ihm gequatscht hatten wurde es schon wieder Zeit zum Training zu fahren. Da wir unser Auto diese Woche verborgt haben fuhren wir mit der U-Bahn zum Dojang. Störte mich aber nicht, ich fahre gerne U-Bahn.

Beim Training selbst war alles bestens. Hinterher machten wir uns zusammen mit Andre, der ja gleich bei uns ums Eck wohnt und auch im Training war, auf den Rückweg. Bis wir dahim waren war es schon fast acht und somit höchste Zeit fürs Bett.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Montag, 23. Juli 2012, 18:07, und wurde abgelegt unter "Dies und das". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Hier anmelden

© 2007 lena-maries-welt.eu
Wordpress angepasst von meinem Opi
alle bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
die bilder sind alle bei flickr gespeichert