Lena-Maries-Welt

Begleite mich,
wenn ich die Welt entdecke

Apr092008

Das also ist Velden

Abgelegt unter: Dies und das

Der Vormittag wurde zu einer Sightseeing-Tour duch Velden genĂŒtzt. Mami, als geborene KĂ€rntnerin, kennt es zwar schon, aber sie findet es immer wieder schön. Vor allem wenn keine Hauptsaison ist und einem tausende Touristen vor (und auf) den FĂŒĂŸen herumsteigen.

Nachdem wir ĂŒber zwei Stunden die Stadt erkundet hatten, das ging natĂŒrlich nicht ohne kleine EinkĂ€ufe ab, sind wir ins Hotel zurĂŒck.
Dann haben Julia und ich uns auf dem Hotelspielplatz so richtig ausgetobt. Da gab es ja auch einiges, womit wir uns beschÀftigen konnten:

Tretauto

Trotz der vielen Spielsachen (Autos, Ringelspiele, HĂ€uschen, …) habe ich meinem derzeitigen Lieblingshobby gefrönt. Dem WĂŒhlen in Dreck:

Dreckspatz

Es blieb dann gerade noch die Kraft fĂŒr ein schnelles Mittagessen. Dann sind wir auch schon umgefallen und haben geschlafen.

Am Nachmittag waren wir dann alle bei Tante Manuela zu Besuch. Vor allem meine Großcousine Stefanie war ganz begeistert ĂŒber unser Kommen.

mit meiner Großcousine Stefanie

Sie hat sich auch richtig toll um Julia und mich gekĂŒmmert. Sogar einige ihrer Spielsachen hat sie mir vererbt. Sie ist ja auch schon groß und spielt mit anderen Sachen als ich.

Dann zurĂŒck ins Hotel um die letzte Nacht in Velden zu genießen.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Mittwoch, 9. April 2008, 20:04, und wurde abgelegt unter "Dies und das". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Hier anmelden

© 2007 lena-maries-welt.eu
Wordpress angepasst von meinem Opi
alle bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
die bilder sind alle bei flickr gespeichert