Lena-Maries-Welt

Begleite mich,
wenn ich die Welt entdecke

Apr252007

Die ersten zwei Monate wären geschafft!

Abgelegt unter: Alltagsleben

Heute bin ich schon zwei Monate alt geworden (Kinder, wie die Zeit vergeht). Bis jetzt, das muss ich sagen, hat es mir ganz gut gefallen. Ich habe in dieser kurzen Zeit eine Menge gelernt. Auch bin ich schon viel aktiver als am Anfang meiner „Karriere”.
Ich habe den Verdacht, dass ich Mama und Papa manchmal sogar einen Tick zu aufgeweckt bin (vor allem in der Nacht ;-)!

Der Tag heute war wieder richtig aufregend: am Vormittag bin ich mit Mama in die Stadt gefahren (in die Favoritenstrasse, oder sagt man auf die Favoritenstraße?). Da haben wir uns mit Daniela und Sascha getroffen und sind die Einkaufsstrasse auf und ab marschiert. Mama hat auch wieder ein bisschen eingekauft (wie halt immer. Ich glaube, das macht sie schon fast als Sport).
Unter anderem hat sie Fingerfarben besorgt. Wie sie mir erklärte, will sie diese auf meine Hände und Füße geben um dann Abdrücke zu machen. Da müssen wir aber auf jeden Fall nochmal drüber reden, denn ich weiß immer noch nicht, wo bei dem kalten Zeug auf meinen edlen Teilen für mich der Vorteil liegt (noch dazu heißen die Fingerfarben – was sollen die also auf meinen Füßen?).

Später haben wir Niki, da ist die Schwester von Daniela, abgeholt. Mit ihr sind wir dann in ein Einkaufszentrum in Simmering gefahren. Da ist Mama dann erst so richtig zur Höchstform aufgelaufen. Das hat mich aber überhaupt nicht gestört, denn dabei sind einige tolle Sachen für mich herausgesprungen (siehe Foto).
Als sogar Mama dann ziemlich erledigt war, haben wir beschlossen, bei Dani eine Pause einzulegen. Sascha und ich haben es uns auf dem Bett gemütlich gemacht haben (siehe Foto). Mama und Dani haben in der Küche gequatscht. Bei so einem Frauengespräch wollte ich natürlich auch meine Meinung sagen. Und das habe ich lauthals kundgetan. Dani war dann so nett und hat mich dazu geholt. Zwar habe ich mich anfangsgewundert, dass nicht Mama mich geholt hat, aber wie man sieht, fühlte ich mich so auch sehr wohl.

Langsam mussten wir dann aber nach Hause fahren. Papa ist kurz nach uns heim gekommen. Mit ihm waren wir dann auch noch eine Runde spazieren und schon war der Tag auch wieder vorbei.
Die viele „Lauferei” und die frische Luft haben mich ordentlich müde gemacht. Also bis morgen.
Halt, da fällt mir noch wa sein:
heute habe ich das erste mal am Daumen gelutscht. Mama hat das zwar süß gefunden, meinte aber gleich, ich muss mir das nicht angewöhnen. Na ja, mal sehen!

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Mittwoch, 25. April 2007, 23:04, und wurde abgelegt unter "Alltagsleben". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Hier anmelden

© 2007 lena-maries-welt.eu
Wordpress angepasst von meinem Opi
alle bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
die bilder sind alle bei flickr gespeichert