Lena-Maries-Welt

Begleite mich,
wenn ich die Welt entdecke

Jul222008

Die SchlangenflĂĽsterin

Abgelegt unter: Freizeit

Den Vormittag haben wir heute in der Stadt verbracht. Was man in Klagenfurt halt so unter Stadt versteht ;-)

Da noch immer kein Badewetter in Sicht ist, sind wir ĂĽber den Alten Platz spaziert:

Blumen schnuppern

Da konnte ich zwar an Blumen schnuppern, aber so ein richtiges SommergefĂĽhl kam dabei nicht auf. Das sieht man schon alleine an der dicken Jacke.

Bei der Gelegenheit haben wir gleich ein Internetcafe aufgesucht um mal nach unseren E-Mails und meinem Blog zu schauen.

Wieder zu Hause, gab es etwas zu essen und meinen Mittagsschlaf.

Am Nachmittag sind wir dann zum Reptilienzoo Happ gefahren. In Klagenfurt eine Institution seit vielen, vielen Jahren. Jeder kennt ihn. Also musste ich mir das natĂĽrlich auch ansehen.

War etwas ganz anderes als Schönbrunn. Es gibt dort total lustige Tiere wie bunte Frösche, Schlangenschildkröten und natürlich vor allem diverse Schlangenarten.

Mami und ich haben auch die Möglichkeit genützt, uns mit einer echten Schlange fotografieren zu lassen. Und da ich ja sowieso gut mit Tieren kann war das für mich überhaupt kein Thema.
Okay, ehrlich, ein bisschen ein komisches GefĂĽhl hatte ich schon dabei. Aber Mama war ja auch noch da, was sollte da also groĂź passieren:

Blumen schnuppern

Wider Erwarten hat sich die Schlange ganz weich und trocken angefĂĽhlt.
Nachdem Papa gesehen hat wie tapfer wir waren, wurde er auch mutig und lieĂź sich auch mit einer Schlange fotografieren.

Kaum hatten wir alles durch, fing es auch schon an zu regnen. Schnell noch ein Zwischendurchsnack an der Imbissbude. Dann machten wir uns wieder auf den Weg nach Hause.

Für mich wurde es dann eh schon langsam Zeit fürs Bett. Aber irgendwie war ich noch ziemlich aufgekrazt und wollte nicht schlafen gehen. Also habe ich beim Abendflascherl herumgeblödelt, um die Zeit noch etwas hinauszuzögern:

Flaschenkasperl

Aber einmal war auch damit Schluss und ich musste ins Bett (vorher gab es aber noch einen kurzen Videodreh, der im nächsten Beitrag zu sehen ist).

Da bin ich dann auch bald eingeschlafen. Den Besuch von meinem Großkusin Jürgen und seiner Freundin Raffaela habe ich gar nicht mehr mitbekommen. Auch nicht, dass Mami nochmal weg ist um sich mit Sabine auf ein Getränk zu treffen.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Dienstag, 22. Juli 2008, 18:07, und wurde abgelegt unter "Freizeit". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Hier anmelden

© 2007 lena-maries-welt.eu
Wordpress angepasst von meinem Opi
alle bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
die bilder sind alle bei flickr gespeichert