Lena-Maries-Welt

Begleite mich,
wenn ich die Welt entdecke

Okt102010

Ein Schwimm-, Bastel- und Spieltag mit bösem Ende

Abgelegt unter: Freizeit

Gleich nach dem Aufstehen haben wir unsere Schwimmssachen zusammengepackt und uns auf den Weg zur neuen Therme Wien gemacht. Die wurde komplett neu gebaut und soll sehr schön sein.

Dort angekommen mussten wir uns erst einmal orientieren. Ist ja nicht gerade klein hier, und alles noch völlig unbekannt. Aber bald hatten wir uns orientiert und konnten das Badeparadies in vollen ZĂŒgen genießen.
Der Kinderbereich ist echt einmalig und wunderschön. Aber auch die anderen Bereiche sind schön (und vor allem groß). Es gibt sooo viel zu sehen und zu erleben. Echt ein Traum. Sogar das Essen im Restaurant war sehr gut. Der einzige Nachteil ist halt der Preis. Wirklich gĂŒnbstig ist es nicht: drei Stunden Schwimmen, etwas essen (ohne trinken, denn das hatten wir selbst mit) und schon waren 64 Euro weg!

Aber da ich es mir durch meine Pickerlliste verdient hatte (war eh schwer genug) und mein ersten 10 Pickerl dafĂŒr eingetauscht wurden, spielte Geld heute einmal keine Rolle. Trotz des Preises kann ich die neue Therme aber uneingeschrĂ€nkt weiterempfehlen – Mama und Papa schließen sich der Empfehlung an.

Wieder zu Hause, haben Mama und ich einenHello-Kitty-Kuchen gebacken. WĂ€hrend dieser im Ofen war, machten wir Bilder mit Fingerfarben. Die sind echt gut gelungen.
Aber auch der Kuchen, der nach dem Backen noch mit Glasur und Hello-Kitty-Figuren verziert wurde, ist sehr gut geworden.

Als die Bilder fertig waren und der Kuchen verputzt war, kam dann der große Schock:
Wir haben erfahren, dass Opi einen schweren Motorradunfall hatte und im Spital in Mistelbach liegt. Wir erfuhren nur so viel, dass er sich zwar verletzt hat (und man noch nicht genau weiß was er hat) aber dass keine Lebensgefahr besteht. GsD!
Die BMW ist allerdings ein Totalschaden.

Nachdem sich alle wieder etwas beruhigt hatten (vor allem Mama, denn ich habe eh nicht so wirklich was mitbekommen), haben wir dann alle gemeinsam Affenalarm gespielt. Danach waren wir alle ziemlich fertig von diesem ereignisreichen und aufregenden Tag und wir haben uns bei einem Film entspannt, bis es Zeit zum Baden wurde. Diesmal aber nur in der Wanne.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Sonntag, 10. Oktober 2010, 20:10, und wurde abgelegt unter "Freizeit". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Hier anmelden

© 2007 lena-maries-welt.eu
Wordpress angepasst von meinem Opi
alle bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
die bilder sind alle bei flickr gespeichert