Lena-Maries-Welt

Begleite mich,
wenn ich die Welt entdecke

Feb252010

Mein 3. Geburtstag oder Auf zu den Großen

Abgelegt unter: Dies und das

Heute wurde ich drei Jahre alt. Damit beginnt auch ein neuer Abschnitt in meinem Leben. Aber der Reihe nach:

Geweckt haben mich Mama und Papa mit einem Ständchen und einem kleinen Keks mit einer Kerze drauf. Da kann der Tag ja nur super werden.

Danach gab es meinen üblichen Morgenkakao ehe ich mir mit Mama und Papa meine Babyfotos anschaute. So, als ob es schon mein zehnter Geburtstag wäre, schwelgte ich in Erinnerungen. Mama und Papa haben sich kaputt gelacht.

Danach rief die Pflicht und ich musste in den Kindergarten. Da stand heute nicht nur die Feier meines Geburtstages an, sondern zugleich auch meine Verabschiedung von der Gruppe mit den Kleinen. Ab morgen bin ich fix bei den Großen. Im Zeichen des Wurms!
Meine Party war toll, mein Abschied aber auch ein wenig traurig.

Abgeholt wurde ich von meiner Oma, während Mama schon ganz aufgeregt mit dem Fotoaparat in der Wohnung gewartet hat. Unterwegs haben wir noch Opi mitgenommen und sind zu uns in die Wohnung. Da war auch schon einiges vorbereitet.
Natürlich habe ich gewusst, dass da eine Überrschung auf mich warten wird. Dass es aber so toll dekoriert sein wird und so viele Geschenke warten, damit habe ich echt nicht gerechnet:
bereit für die Party

Zuerst einmal habe ich das größte Geschenk, ein Trampolin, ausprobiert:
Tampolin

Nachdem ich mich ein wenig ausgetobt hatte, kamen die anderen Geschenke dran. Es dauerte nicht lange, und die vielen Packerln waren ausgepackt (teilweise mit Hilfe von Omi und Mama). Ich hatte eine riesige Freude. Vor allem mit der neuen Puppe.

So viele Geschenke auspacken und auf demTrampolin springen machen hungrig. Da kam die Geburtstagstorte zur Stärkung gerade recht. Opa und Oma bekamen natürlich auch ein Stück.
Lange hielt ich mich aber nicht und mit Essen auf, da ich gleich wieder mit meinen neuen Sachen spielen wollte.

Als Papa am Abend nach Hause kam, hat er mir auch nochmal so richtig gratuliert. Dann habe ich ihm meine neuen Sachen gezeigt und vorgeführt.

Ach ja. Ganz witzig war, dass mich heute alle – unabhängig voneinander – nur mit „Geburtstagskind” angesprochen haben. Hallo, Geburtstagskind. Danke, Geburtstagskind
Und ich machte mir schon Sorgen, dass die vielleicht vergessen könnten, dass ich heute Geburtstag habe.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Donnerstag, 25. Februar 2010, 20:02, und wurde abgelegt unter "Dies und das". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Hier anmelden

© 2007 lena-maries-welt.eu
Wordpress angepasst von meinem Opi
alle bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
die bilder sind alle bei flickr gespeichert