Lena-Maries-Welt

Begleite mich,
wenn ich die Welt entdecke

Dez042010

Mein Name für dich

Abgelegt unter: Dies und das

Der Vormittag stand ganz im Zeichen eines Großeinkaufes. Da es im Kühlschrank schon mehr als traurig aussah, war das höchst an der Zeit. Trotz grauslichem Gatschwetter hieß es also auf zum Merkur. Dort haben wir so schnell wie möglich alle benötigten Dinge geschnappt, und auch ein paar weniger nötige. Auf dem Heimweg blieben wir noch kurz beim Lidl stehen. Mama ist schnell hineingelaufen um letzte Kleinigkeiten zu holen. Papa und ich haben im warmen Auto gewartet.

Wieder daheim, wurden erst einmal die Einkäufe weggeräumt. Dann zauberte Mama noch schnell ein Tiramisu für die morgige Adventfeier. Das hat schon Tradition.

Danach wurde es aber ernst für sie. Während Papa und ich den Nachmittag in Zwax beim Spielen im Schnee verbrachten,
Schneespiele

machte sich Mama auf den Weg zum Tätowierer. Sie ließ sich meinen Name auf den Rücken schreiben. Zugleich wurde ihr bestehendes Tattoo um ein paar Details erweitert. Obwohl sie eine eher schmerzhafte Stelle für meinen Namen wählte, hat sie das Stechen ohne Probleme und Tränen durchgehalten. Jetzt ist sie ganz stolz, dass sie mich nun immer bei sich tragen kann.

Ein Foto davon gibt es erst, wenn es ganz fertig und verheilt ist. Das war ja erst der erste Teil. Im Jänner soll es weitergehen ;-)
Als wir von Zwölfaxing nach Hause kamen, war Mama auch schon da. So konnten wir noch etwas kuscheln.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Samstag, 4. Dezember 2010, 20:12, und wurde abgelegt unter "Dies und das". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Hier anmelden

© 2007 lena-maries-welt.eu
Wordpress angepasst von meinem Opi
alle bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
die bilder sind alle bei flickr gespeichert