Lena-Maries-Welt

Begleite mich,
wenn ich die Welt entdecke

Jan232012

Morgenstund hat Gold im Mund…

Abgelegt unter: Dies und das

Ab muss Mama 35 Stundenin der Woche werkeln. Lange hat sie ihre 30-Stunden-Woche erfolgreich verteidigt. Aber ihr Chef will sie unbedingt lĂ€nger haben (wahrscheinlich, weil sie am meisten von allen kann und daher ĂŒberall aushelfen kann).

Wie so oft machte es ihr tausendmal mehr aus als mir das sie mich so frĂŒh aus den Federn holen musste. Eigentlich ist es ja nicht sooo schlimm: ich muss zwar schon frĂŒher im Kindergarten sein aber sie holt mich kurz nach 15 Uhr ab – was nicht soviel spĂ€ter ist als bisher. Aber du kennst ja meine Mama. Ihr tut es um jede Minute leid.

Dabei bin ich eh eine der ganz wenigen die schon so frĂŒh abgeholt werden. Und das bisschen lĂ€nger schaffe ich auch noch – wie ich Mama heute schon bewiesen habe. Denn es war alles wie immer als sie mich (etwas spĂ€ter) abgeholt hat. Allerdings war ich etwas mĂŒder. Muss mich wohl erst ans frĂŒhere Aufstehen gewöhnen – genau wie Mama ;-)

Den geplanten Bastelnachmittag habe ich daher verschoben uns stattdessen einen DVD-Nachmittag mit Mama gemacht. Gemeinsam haben wir uns die SchlĂŒmpfe angesehen und dazu Popcorn geknabbert. Danach spielten wir Memory und Uno. Am Abend, Papa war auch schon da, haben wir gemeinsam zu Abend gegessen und meinen ersten langen „Arbeitstag” gemĂŒtlich ausklingen lassen.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Montag, 23. Januar 2012, 21:01, und wurde abgelegt unter "Dies und das". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Hier anmelden

© 2007 lena-maries-welt.eu
Wordpress angepasst von meinem Opi
alle bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
die bilder sind alle bei flickr gespeichert