Lena-Maries-Welt

Begleite mich,
wenn ich die Welt entdecke

Jan152008

Ohne Teeflascherl

Abgelegt unter: Alltagsleben

Beim gemeinsamen Frühstück, Meli und Julia waren zu Besuch gekommen, hat Mami festgestellt, dass ich schon recht ordentlich aus einem Häferl trinken kann. Was lag also näher, einmal unter tags überhaupt auf das Flascherl zu verzichten? Das ständige Nuckeln am Schnuller soll für die Zähne sowieso nicht besonders gesund sein.

Das sie einen kleinen Tetrapack mit Apfelsaft dabei hatte, natĂĽrlich „speziell fĂĽr Kinder”, haben wir gleich einmal probiert, wie das Trinken mit einem Strohhalm (genaugenommen war es ein Plastikröhrl) funktioniert. Und schon nach wenigen Sekunden hatte ich den Trick raus.
Aber mal ehrlich, soo schwer war das auch nicht.

Zum Mittagessen kam ich dann zu Opi. Da habe ich auch fast zwei Stunden Mittagsruhe gehalten (Mami war zwischenzeitlich im Nagelstudio). Als ich frisch ausgeruht war, hat Opi mich gleich zur Arbeit eingeteilt. Ich habe ihm geholfen, die Betten frisch zu überziehen, denn morgen ist schon wieder Waschtag. Und dabei dachte ich immer, Kinderarbeit wäre verboten?

Kinderarbeit

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Dienstag, 15. Januar 2008, 21:01, und wurde abgelegt unter "Alltagsleben". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Hier anmelden

© 2007 lena-maries-welt.eu
Wordpress angepasst von meinem Opi
alle bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
die bilder sind alle bei flickr gespeichert