Lena-Maries-Welt

Begleite mich,
wenn ich die Welt entdecke

Mai132012

PrivatfĂĽhrung zum Mamatag

Abgelegt unter: Dies und das

Dem Anlass entsprechend wurde Mama heute ganz sanft – mit einem Geschenk und einem dicken Schmatzer – von mir geweckt. Genau, es war Muttertag. Auch der Vormittag gestaltete sich dann besonders spannend. Dank Oma, die ja im SMZ-Ost arbeitet, bekamen wir eine kleine PrivatfĂĽhrung.

Dabei drangen wir in geheime Bereiche des Spitals vor, die so schnell kein „Normalsterblicher” zu sehen bekommt. Auf die idee kam Omi, weil ich – schon vor einiger Zeit – einmal meinte, dass ich mir gerne mal diese geheimnisumwitterten Transportroboter anschauen will die dort durch die unterirdischen Gänge krauchen.

Mama und Papa waren natĂĽrlich auch mit von der Partie. Nicht dass die neugierig wären …
erst einmal in die Leitstelle. Von hier aus wird alles gesteuert und ĂĽberwacht. Dann bekam ich endlich das automatische Transportsystem zu sehen. Ich muss zugeben, dass ich das anfangs dann gar nicht so lustig fand. Ich hatte da schon einen ordentlichen Bammel, so in den dĂĽsteren Gängen, die piepsenden Fahrzeuge, die wie von Geisterhand gesteuert fahren&helliup; Da kann einem schon komisch werden. Bald aber hatte ich mich gewöhnt und wäre am Liebsten den ganzen Tag geblieben. Nachdem uns der nette Herr in der Leitstelle noch genau erklärt hatte, was er denn so alles steuern und ĂĽberwachen kann kam das Tageshighlight – wir durften auf den Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach. Schade nur, dass es sehr windig war so dass das VergnĂĽgen ein eher kurzes war. Aber das hat schon was, so ĂĽber Wien zu blicken.

Nach der PrivatfĂĽhrung fuhren wir nach Hause um bei einem Film zu entspannen. Dann trafen wir Omi in der Leopoldauer Alm wieder, diesmla war auch Opi mit von der Partie (der kennt das SMZ-O ja wie seine Westentasche, aber Essen muss auch er). Das Essen war sher reichlich und sehr lecker.

Ich ging mit O&O dann eine Runde mit Yuca. Als wir zurĂĽck waren kamen auch meine Eltern. Zum Abschluss genossen wir noch ein leckeres Erdbeer-Tiramisu, das opi gemacht hatte. Schon war ein aufregender und erlebnisreicher Tag zu Ende – und damit das Wochenende.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Sonntag, 13. Mai 2012, 21:05, und wurde abgelegt unter "Dies und das". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Hier anmelden

© 2007 lena-maries-welt.eu
Wordpress angepasst von meinem Opi
alle bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
die bilder sind alle bei flickr gespeichert