Lena-Maries-Welt

Begleite mich,
wenn ich die Welt entdecke

Jan022012

Welcome home

Abgelegt unter: Urlaub

Unser letzter Tag in Lutzmannsburg begann schob vor acht. Was eigentlich nicht schlecht war, da wir so nicht viel von unserer kostbaren Zeit verschliefen die wir heute noch hatten um Hotel und Therme zu genießen. Also rein in den Jogger und ab zum FrĂŒhstĂŒck.

Frisch gestĂ€rkt gleich weiter in die Therme um die Zeit bis Mittag bis zur letzten Sekunde zu nĂŒtzen. WĂ€hrend Papa und ich die letzten Stunden beim Plantschen verbrachjten war Mama so nett und ĂŒbernahm das Kofferpacken. Nicht ganz eine Stunde spĂ€ter war das erledigt und Mami konnte auch noch etwas PlantschvergnĂŒgen genießen.

Gegen Mittag wurde es dann aber Zeit aus dem Wasser zu gehen. Am Zimmer legten wir uns trocken. WÀÀhrend Papa die Koffer ins Auto schleppte gönnte ich mir in der Lobby noch eine kleine Bastelei. Ist das eine Arbeitsteilung bei uns? Mama packt, Papa rĂ€umt ein und meine Aufgabe ist es, Spass zu haben. So gefĂ€llt mir das. Und ich habe meine Aufgabe auch echt toll erfĂŒllt ;-)

Als wir abfuhren war der nĂ€chste Jahreswechsel hier shon gebucht. Dadurch wurde der Abschied nicht ganz so schlimm. Kaum auf der Autobahn verwirklichte ich Mamas Idee von der Herfahrt und verabschiedete mich ins Land der TrĂ€ume. Nein, nicht weil ich mĂŒde war. Sondern einfach deshalb, weil dann die Zeit viiieeel schneller vergeht.

Und es funktionierte. Als ich meine Augen öffnete waren wir auch schon da. In der Wohnung angekommen erwartete uns ein Neujahrsgruß von Oma und Opa. Danach fingen wir nach und nach an auszupacken. Also Mama und Papa packten aus, ich verzog mich ins Spielezimmer zum Fernsehen und Spielen.
Gegen vier machten wir uns auf den Weg zu O&O. Auf ein gemeinsames Essen aus der „Pizzerei” (© Lena-Marie). Immerhin hatten wir uns dieses Jahr ja noch gar nicht gesehen.

WĂ€hrend wir aufs Essen warteten (man kann schlecht um halb fĂŒnf bestellen wenn der Laden erst um fĂŒnf aufmacht) spielten wir einige Runden Schwarzer Peter. Opi ist da Profi. Nach dem Essen eine Partie Monster-Falle. Das gefĂ€llt uns allen so gut.
Und schon war er auch vorbei, der zweite Tag des Jahres 2012. Nur gut, das ich noch die ganze Woche Urlaub habe.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Montag, 2. Januar 2012, 20:01, und wurde abgelegt unter "Urlaub". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Hier anmelden

© 2007 lena-maries-welt.eu
Wordpress angepasst von meinem Opi
alle bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
die bilder sind alle bei flickr gespeichert