Lena-Maries-Welt

Begleite mich,
wenn ich die Welt entdecke

Jan012012

Willkommen 2012

Abgelegt unter: Urlaub

Obwohl ich ja erst mitten in der Nacht schlafen gegangen bin begann der erste Tag des neuen Jahres um 09:00 Uhr. Aber auch Mama und Papa waren schon am munter werden und konnten nicht mehr schlafen. Also was tun?
Gernau: FRÜHSTÜCKEN ;-)

Da wir zwar schon auf, aber trotzdem noch ziemlich müde waren haben wir den Vormittag im Hotel verbracht. Wie praktisch das meine neue Freundin die selbe Idee hatte. Ich kannte zwar immer noch nicht ihren Namen aber trotzdem haben wir den Vormittag gemeinsam beim Spielen verbracht. Als wir gerade so am toben waren entdeckte ich zwei jungs beim Billard spielen und ich wollte unbedingt mit spielen. Und das habe ich auch gemacht da wäre ja weiter nichts dabei wenn ich vorher gefragt hätte das habe ich aber leider nicht sondern ich habe mich einfach frech hingestellt und den jungs die Kugeln reingeschmiessen mit der Hand. Klar das dies nicht ohne ärger enden würde. Den keine Minute später stand auch schon die Mutter der beiden mit mir bei meinem Papa und erzählte ihm das. Während der dann hoch ging um einen Euro zu holen und den Jungs das spiel zu ersetzen setzte sich Mama mit mir hin und erklärte mir das dies nicht lustig ist weil die Kugeln ja nicht wie bei anderen Billardtischen wieder rausgenommen werden können sondern gleich weg sind und die Jungs dafür gezahlt haben. Sie aber versteht das es verlockend war ich das aber nicht wieder machen soll und schon war ich auch wieder am spielen und die Jungs nachdem sie den Euro hatten ebenfalls. Mama und Papa haben die Zeit genutzt und die letzten Tage beim Sunnny Bunny ein bisschen Revue passieren lassen und beschlossen gleich für nächstes Jahr zu buchen. Zum Glück hatten sie diese idee schon jetzt den die Therme ist schon ordentlich ausgebucht. So ausgebucht das ich mir ein Zimmer mit Mama und Papa teilen werde da keine mehr mit Kinderzimmer frei sind so wie in Savar und Ägypten was mir natürlich gaaaarnichts ausmacht *ggg*.

Nach dem Mittagessen wurde es dann aber echt Zeit für die Therme. Nachdem wir dort eine Weile geplantscht hatten machten wir uns auf den Weg zum Activity Becken. Da war ab viertel Zwei ein Schwimmlehrer der uns Schwimmern ein paar tolle Sachen zeigte. Wie man ins Wasser springen kann und sonst noch coole Sachen. Mama und Papa erkannten den Schwimmlehrer sofort. Immerhin hatten wir mit ihm schon mal eine Schwimmstunde und ein Unterwasserfotoshooting. Ich konnte mich nicht mehr an ihn erinnern. Das tat dem ganzen Spass aber keinen Abbruch.
Jedenfalls war der Schwimmlehrer erstaunt als er sah dass ich schon schwimmen kann. Ich habe es ihm – und auch Mama und Papa – gezeigt. Denn egal was auf dem Programm stand, ich habe alles super mitgemacht. Egal ob einen Purzelbaum ins Wasser oder Übungen die eigentlich nur ältere Kinder machen. Nachdem Crashkurs im richtigen ins Wasser springen und rollen gab es erstmal eine Tanzrunde mit Sunny Bunny beim Wellenbecken ehe es wieder ans normale plantschen ging ;-).

Etwas später entführte mich Mama dann auf eine Runde Kindersauna während Papa sich ein bisschen im Bereich der großen Entspannen durfte. Wirklich gefallen hat mir das zwar nicht aber ein bisschen geschwitzt habe ich und das ist ja bekanntlich gut wie wir dort gelernt haben. Das war nämlich eine geführte Sauna von einer Animateurin unserer Hotels. Mama hat das total gut gefallen den die Dame hat alles super erklärt. Wie schon erwähnt war ich davon aber wenig beeindruckt und wollte nach kurzem schon wieder raus. Das war aber nicht schlimm den ich sollte sowieso maximal 10 Minuten drinnen bleiben da mein Körper ja nicht daran gewöhnt ist und ich ja auch noch klein bin.

Also machten wir es uns wieder draussen gemütlich und schwammen erstmal im Freibecken herum und spielten. Als Papa dann wieder da war ging plantschten wir noch gemeinsam ehe es wieder zurück ins Hotel ging. Bei unserem Zimmer angekommen stand auch schon meine Freundin vor der Türe die mich zum spielen abholen wollte. Da ich aber noch klatschnass war und im Bademantel haben wir uns für die Lobby verabredet nachdem ich trocken und angezogen war.

Unten angekommen wurde wieder fleißig gespielt und getobt. Danach hatte Mama die idee eine Runde Billard zu spielen da mir das am Vormittag ja so gut gefallen hat. Danach probierten wir es mit Tisch Tennis das hat mir weniger gut gefallen ;-).

Nachdem ganzen schwimmen, toben und spielen wurde es nun Zeit sich mal wieder dem Essen zu widmen und das taten wir auch beim Abendbuffet schlemmten wir ordentlich bis nichts mehr rein ging *gg*. Danach tanzte ich noch eine Runde mit Sunny Bunny und dann war auch schon Schluss für heute den immerhin war die Nacht ja doch etwas kurz und wir waren alle müde.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Sonntag, 1. Januar 2012, 20:01, und wurde abgelegt unter "Urlaub". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Hier anmelden

© 2007 lena-maries-welt.eu
Wordpress angepasst von meinem Opi
alle bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
die bilder sind alle bei flickr gespeichert