Lena-Maries-Welt

Begleite mich,
wenn ich die Welt entdecke

Mrz172012

Zum GlĂŒck ist der Finger noch dran

Abgelegt unter: Dies und das

Der Tag begrĂŒĂŸte uns mit herrlichem Wetter. Gleich war uns klar, das wir heute nicht drinnen bleiben werden. Aber erst einmal munter werden und rein in die Klamotten.

Dann machten wir uns auf den Weg um bei einem FrĂŒhstĂŒck von Mc Donalds Kraft fĂŒr den Tag zu tanken. Ja schon wieder! Was soll ich sagen? Wir lieben das einfach. Ganz besonders Mama- und wenn man brav trainiert darf man das auch.
So gestĂ€rkt verbrachten wir den Vormittag im Kugelhof. Erst beim Schaukeln, dann beim Drehen in der Kugel. Leider haben wir ĂŒbersehen das diese den WInter nicht gut ĂŒberstanden hat und kaputt gegangen ist. Da stehen scharfe Kanten weg. An einer davon zog ich mir einen ordentlichen Schnitt am Zeigefinger zu. Zum GlĂŒck hatte Mama gleich ein Pflaster parat und bald war wieder alles okay. Gemeinsam spielten wir noch Ball und ĂŒbten Hyongs ehe wir uns auf den Weg zu Omi und Opi machten.

Mama hatte vor ein paar Tagen ein Rad gesehen dass mihr gefĂ€llt. Nun wollte sie die Meinung von O&O dazu und zugleich schauen, ob sie noch ein anderes sieht das ihr gefĂ€llt. Also maschierten wir zu Opi. Dem musste ich natĂŒrlich gleich meine schwere Verletzung zeigen und von ihm neu verbinden lassen ehe wir losmaschierten.
Das tolle Wetter nutzten Opi und ich zu einer „Radtour”. WĂ€hrend Oma und Mama zu Fuß gingen fuhren wir gemĂŒtlich mit dem Rad. Opi zeigte mir auch gleich ein paar Tricks die ich ĂŒben soll (kurz stehen bleiben ohne die Beine von den Pedalen zu nehmen und dann weiterfahren).

Beim Eybl sah Mama einige schöne RĂ€der. Aber ihres war nicht dabei und ein schöneres auch nicht (ĂŒber Geschmack kann man nicht streiten). Also zurĂŒck nach Hause.
SpĂ€ter weiter zu unserem Nachmittagstreff mit den Tettmanns und -frauen (das sind Daniel, Dani, Emily und Jasmin). Auf dem Weg dahin ein kurzer Zwischenstopp beim Dezi. Mama traf sich da nochmals mit Omi und Opi um ihnen das von ihr ins Auge gefasste Rad zu zeigen und eine endgĂŒltige Entscheidung zu treffen. Letztlich wurde das Rad bestellt (das im GeschĂ€ft war vom Rahmen her zu klein) und wir konnten endlich zu unserem Date in den Donaupark.

Bald nach uns traf auch der Tettmann-Clan ein und wir verbrachten den super sonnigen Tag beim Spielen und Slushis schlĂŒrfen (spĂ€ter erfuhren wir, dass Opi heute sogar schon die Badesaison eröffnet hat und zweimal in der Donau baden war).
Am Abend gab es dann zum Tagesausklang ein Essen von der „Pizzerei” und so endete ein wunderschöner VorfrĂŒhlingstag.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Samstag, 17. MĂ€rz 2012, 22:03, und wurde abgelegt unter "Dies und das". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Hier anmelden

© 2007 lena-maries-welt.eu
Wordpress angepasst von meinem Opi
alle bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
die bilder sind alle bei flickr gespeichert