Lena-Maries-Welt

Begleite mich,
wenn ich die Welt entdecke

Aug 312006

Heute frĂŒh haben wir uns auf den Weg in die SCS gemacht. Anfangs wollte Papa nicht so recht weil er meinte, dass dort immer so viel los ist. Aber da heute kein Wochenende ist, konnte Mama ihn dann doch weich klopfen.

Gut zu wissen, dass er Mami (fast) keinen Wunsch abschlagen kann, dann kann er das spÀter bei mir bestimmt auch nicht!

Aug 282006

Zwei Sachen glaube ich seit heute mit Sicherheit zu wissen:
1.) dass, immer wenn ich das GefĂŒhl habe das der Fernseher unangenehm laut wird, Mama wahrscheinlich gerade im Kino sitzt und
2.) dass das anscheinend das ist, was Papa am liebsten macht!

Die beiden haben sich heute Miami Vice angesehen. Dem Krawall nach, dĂŒrfte es dabei ziemlich rund gegangen sein!

Aug 272006

Im Donaupark fand heute der sogenannte Skyday statt. Meine Eltern wollten dabei zusehen, wie MĂ€nner und Frauen (oder sagt man Frauen und MĂ€nner?) aus großer Höhe aus einem Hubschrauber springen um punktgenau zu landen.

Leider hat das Wetter allen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Denn die Veranstaltung musste – nach mehrmaligen Versuchen – auf Grund des starken Windes abgesagt werden. Es wĂ€re einfach zu gefĂ€hrlich fĂŒr die Springer geworden.

Oma und Opa waren auch mit. Und nebenbei haben sie mit Mama in Erinnerungen geschwelgt, wie es damals war, als alle drei einen Fallschirmsprung aus 4000 Metern Höhe (das klingt seeeehr hoch) gemacht haben. Ich glaube, das muss mir Mama einmal ganz genau erzÀhlen.

Aug 262006

Jacqueline und JĂŒrgen haben uns heute Nachmittag in den Donaupark verschleppt. Dort haben sich Papa und er ein ordentliches Tennismatch geliefert. Leider habe ich nicht ganz mitbekommen wer gewonnen hat, habe es wohl verpennt. Aber ich gehe einmal davon aus, dass mein Papa gewonnen hat!

Am Abend waren wir dann noch im Prater spazieren. Ich hoffe, wenn ich einmal draußen bin kann ich dort auch was anderes machen außer spazieren gehen. Es hat sich nĂ€mlich so angehört, als wenn da ganz ordentlich was los wĂ€re.

Aug 212006

Nein, nein! Nicht was du jetzt vielleicht denkst.
Das ist nur der Film, den sich meine Eltern heute im Kino angesehen haben. Oma war auch mit (Opa hat sich gedrĂŒckt, er meinte, solche „Frauenfilme” wĂ€ren nichts fĂŒr ihn).

Soweit ich das mitbekommen habe (verfolge mal eine Handlung auf der Leinwand, wenn du genau nix siehst), war der Film zwar ein bisschen traurig, aber zum Schluss ist dann doch noch alles gut ausgegangen – darum sagt man wohl auch „Happy End”.

Aug 192006

In der FrĂŒh haben wir uns auf den RĂŒckweg nach Wien gemacht.
Außer dass wir nicht schwimmen gehen konnten weil das Wetter nicht mitgespielt hat, war es eine sehr schöne und angenehme Woche. Wir waren unter anderem im Minimundus und im Zauberwald, haben eine Schiffsrundfahrt am Wörthersee gemacht und eine Wachsfigurenausstellung besucht.
Jetzt freue ich mich schon auf ein bisschen Ruhe!

Minimundus
Anklicken zum VergrĂ¶ĂŸern:
Mami im Minimundus Papi im Minimundus

Aug 122006

Ich schreibe diesen Eintrag in KĂ€rnten. Das ist jenes Bundesland im SĂŒden, aus dem meine Mutti kommt.
Hier gibt es eine ganze Menge Verwandte, denen allen die frohe Botschaft meiner Ankunft verkĂŒndet werden muss (obwohl die Buschtrommeln sehr gut funktionieren und sich das sicher schon herumgesprochen hat).

BernhardHeute hat Bernhard (der Onkel meiner Mami) seinen 50er gefeiert. Da war ziemlich der ganze De Cillia-Clan auf einen Haufen versammelt (was es natĂŒrlich ziemlich einfach machte, alle ĂŒber mein Kommen zu informieren).

SabineAlle waren sehr neugierig und wollten genau wissen, wann es den so weit sein wird, ob ich ein Junge oder MĂ€dchen werde und viele andere Fragen. Sabine, meine Großkusine, hat gleich versucht, mit mir Kontakt aufzunehmen

Und wenn wir schon einmal hier in KĂ€rnten sind, verbinden wir das gleich mit einem kurzen Urlaub. JĂŒrgen und Jacqueline sollen morgen auch noch nachkommen, so dass es sicher recht lustig wird.

Aug 102006

Die Blutbefunde waren – wie ich erwartet hatte – völlig in Ordnung.
Wenn etwas nicht in Ordnung gewesen wÀre, hÀtte ich euch das schon vorher gesagt. Immerhin sitze ich ja an der Quelle!

Aug 092006

Mami musste heute ins Labor. Da wurde ihr Blut abgenommen. Irgendwie klingt das nicht angenehm. Aber sie hat es tapfer ausgehalten und gar nicht geschrien.
Morgen können wir die Befunde abholen.

Aug 072006

Heute war ich wieder beim Arzt. Besser gesagt: meine Mami war beim Arzt und hat mich mitgenommen. Aber es war ein anderer Arzt als bei der ersten Untersuchung – der hatte ganz kalte HĂ€nde, brrr.

Jetzt ist klar, dass ich so etwa 12 Wochen alt bin. Deshalb hat Mami auch einen Mutter-Kind-Pass fĂŒr uns bekommen. Ich weiß zwar nicht genau was das ist, aber Mami hat gesagt, dass da jetzt alle wichtigen Dinge aufgeschrieben werden, die mich betreffen. Und der Doktor hat auch gleich einiges hineingekritzelt (das mit der Sauklaue bei den Ärzten stimmt wirklich).

Was hat sich sonst in der Zwischenzeit getan?
Mein Gesicht hat mittlerweile schon deutlich menschliche ZĂŒge. Du kannst schon meine geschlossenen Augenlider erkennen (schaust vielleicht genauer?).
Meine Muskeln wachsen auch schon ordentlich. Und hin und wieder arbeiten sie auch, so dass ich mich zeitweise ganz spontan bewege. Abwer mit meinen kleinen Muskeln sind die Bewegungen so, dass du sie noch nicht sehen kannst – aber glaub mir, ich kann mich schon bewegen.
Meine Finger und Zehen sind voll ausgeformt – ich habe sogar schon Finger- und FußnĂ€gel, obwohl meine FĂŒĂŸe gerade einmal einen Zentimeter groß sind.
Saugen kann ich auch schon und hin und wieder trinke ich sogar einen Schluck Fruchtwasser. Klar, ist ja sonst auch nichts da!

Zu eurer Bildung möchte ich ab heute in unregelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden auch etwas beitragen. Heute lernen wir die AbkĂŒrzung SSL kennen:


Die AbkĂŒrzung SSL findet man immer wieder auf Ultraschallbildern. Sie bedeutet SchĂ€del-Steiß-LĂ€nge. Damit wird die GrĂ¶ĂŸe von Föten bis zum Ende des ersten Schwangerschaftsdrittels angegeben


Anklicken zum VergrĂ¶ĂŸern:
SSW12

© 2007 lena-maries-welt.eu
Wordpress angepasst von meinem Opi
alle bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
die bilder sind alle bei flickr gespeichert