Lena-Maries-Welt

Begleite mich,
wenn ich die Welt entdecke

Aug 312008

Nach dem FrĂŒhstĂŒck habe wir uns mit Patricia, Kurti, Jessica und Kevin getroffen. Heute ging es zum Flohmarkt nach Großenzersdorf.

Schnell wurde aber klar, dass es wohl besser gewesen wÀre, wenn Mama und Patricia alleine gefahren wÀren. Denn mir und Jessica wurde es dort recht schnell langweilig. Dass da die Zickerei nicht lange ausblieb war wohl klar.

Die Großen hatten dann auch keinen Nerv mehr und so fuhren wir bald wieder nach Hause. Da wurde ich gleich einmal ins Bett gesteckt.

Der Nachmittag verlief dann deutlich entspannter und ohne Zickerei. Wir waren auf dem Spielplatz.
WĂ€hrend ich spĂ€ter mit Papa nach oben gegangen bin, war Mama noch bei Omi unten. Gemeinsam haben sie einen Kuchen fĂŒr meinen großen Tag morgen gebacken:

beim Kuchen backen

Nach einer kleinen Panne – und nachdem einige Zutaten neu besorgt werden mussten – ist der Kuchen doch noch etwas geworden:

das Ergebnis

Aber genascht wird er erst morgen.

Aug 302008

Den Tag habe ich mit Papa bei seinen Eltern verbracht!

Aug 292008

Heute habe ich ja bei Oma und Opa geschlafen. Da muss ich euch ja nicht erzÀhlen das ich erst kurz vor halb acht aufgestanden bin.
Nur fĂŒr nicht Insider: bei Mama und Papa stehe ich so gegen viertel sieben auf und bei Oma meistens viel spĂ€ter. Da Ă€rgert sich Mama immer :-).

Was sonst unter tags so alles los war steht im Blog vom Opi.

Echt lustig, wie Mami O&O beim Schlafen erwischt hat. Dabei habe ich die beiden doch gar nicht so geschlaucht.

Den Abend habe ich dann mit Papa zu Hause verbracht, wĂ€hrend Mami mit Patricia beim Flohmarkt am Ekazent war. Es wurde ja auch schon langsam Zeit fĂŒrs Bett. Da hĂ€tte es sich nicht ausgezahlt, dass ich mitgehe.

Aug 282008

In der FrĂŒh waren wir mit Jacqueline und Family beim Lutz FrĂŒhstĂŒcken. Genaugenommen haben Mami und Jacqueline etwas gefrĂŒhstĂŒckt, wĂ€hrend ich mit den Jungs in der Spieleecke gespielt und getobt habe.

Wieder zu Hause angekommen habe ich mich schon richtig aufs Bettchen gefreut. Macht echt mĂŒde das viele toben. Am Nachmittag waren wir dann wieder bei uns im Hof zum Spielen.

Ein neues Wort habe ich heute auch gelernt: Gigi

Am Abend hat Mami mich dann zum Opi gebracht. Zusammen haben wir Omi von der Arbeit abgeholt. Opi hat sich etwas zum Essen besorgt. Klar, dass ich ihm dabei geholfen habe:

kleine StÀrkung

Dann habe ich noch die Gelegenheit ausgenĂŒtzt und einen dort abgestellten Elektrowagen erklommen. Leider durfte ich damit nicht fahren. Aber es war auch so lustig:

Abfahrt

Zu Hause musste ich dann bald ins Bett.

Aug 272008

Einmal ungestört trainieren.
Am Vormittag waren wir ganz alleine auf dem Spielplatz. So konnten wir machen, was wir wollten.

Nach dem Morgensport durfte ich zu Hause noch eine Weile mit meiner PuppenkĂŒche spielen, ehe es Mittagessen gab.

Beim ĂŒblichen Nachmittagsbesuch auf dem Spielplatz waren dann aber die anderen Kinder auch wieder da. Das hat natĂŒrlich auch seine Vorteile.
Trotzdem war es toll, den Spielplatz einmal fĂŒr sich alleine zu haben.

Aug 262008

Mit dem Auto sind wir zum Möbel Ludwig gefahren. Wir waren so schnell dort, dass das GeschÀft noch gar nicht geöffnet hatte. Auch waren noch keine anderen Leute da. Machte nichts, haben wir eben ein bisschen Fangen gespielt.

Als das GeschÀft dann geöffnet hatte, hat Mama sich eine Essgruppe angesehen. Diese hatte sie zuvor schon in einem Prospekt gesehen und wollte sie jetzt in natura anschauen.
Gefallen hÀtte uns die Essgruppe schon. Ob wir sie kaufen werden?

Vom Ludwig gleich weiter ins DZ. Da gab es ein Treffen mit Patricia und Marion. Den Nachmittag haben wir dann wieder am Spielplatz verbracht und am Abend Papa abgeholt.

NatĂŒrlich haben wir ihm gleich die Essgruppe gezeigt. Mit dem Kauf wird aber noch etwas gewartet. Wer weiß, ob sich nicht doch noch etwas Besseres findet?

Aug 252008

Heute wurde ich 18 Monate alt. Das sind genau 1 ½ Jahre!
Hier nun einmal der aktuelle Stand:

Ich wiege nun 11.540 g. Das heißt, in dieser Zeit habe ich sage und schreibe 8.180 g zugenommen. Ich bin mittlerweile 80,5 cm groß, was soviel heißt, wie dass ich 31,5 cm gewachsen bin.

Was ich bisher so gelernt habe:
Ich kenne schon viele Körperteile und kann diese auch zeigen:
Nase, Mund, Ohren, FĂŒĂŸe, HĂ€nde, ZĂ€hne, Augen, Haare, Bauch (also eigentlich eh fast alle :-).

Und, ob du es glaubst oder nicht, auch das mit dem Reden wird schon langsam. Zwar noch nicht besonders deutlich und auch nicht besonders viel, aber immerhin. DafĂŒr konnte ich halt andere Sachen viel frĂŒher als andere.

Wörter die ich spreche:
Katze: Mein erstes Wort ĂŒberhaupt. Anfangs sagte ich aber meist noch noch Atze.
Mama: Mein zweites Wort. Zur Zeit sage ich auch gerne einmal Mami
Tata: Papa
Oma
Jessi: Jessica
Tricia: Patricia
Flaschi: Flasche
Aua: Wenn es weh tut
Dante: Danke
Ja und Nein und noch
nass, heiß, Hase, Sitzen, hinunter, Rutsche, Eis

Nachreden kann ich natĂŒrlich viel mehr. Wenn ich Lust dazu habe.

Aber die genannten Wörter wende ich schon richtig an. Und ich denke, fĂŒr den Anfang sollte das schon reichen. Auch wenn ich nĂ€chste Woche in den Kindergarten gehen soll. Ich glaube, ich kann mich schon verstĂ€ndlich machen.

Aug 252008

Zum heutigen Besuch bei der EB-Stelle haben wir Patricia mitgenommen.

Wenn ich gewusst hĂ€tte, dass ich wieder eine Impfung bekomme, wĂ€re ich wohl nicht so gut gelaunt gewesen. Wie sich dann herausstellte ist das jetzt aber fĂŒr eine lĂ€ngere Zeit die letzte Impfung gewesen. Ich kann nicht sagen, dass ich darĂŒber unglĂŒcklich bin.

Danach waren wir noch ein bisschen etwas einkaufen ehe wir nach Hause gegangen sind. Es blieb noch etwas Zeit, vor dem Mittagsschlaf etwas gespielt.

Den Nachmittag haben wir dann auf dem Spielplatz verbracht bis es Zeit wurde, Papa von der Arbeit abzuholen. Denn das Auto hatten heute Mama und ich.

Aug 242008

Eigentlich wollte wir den Vormittag im Donaupark verbringen. Wir sind auch hingefahren. Aber dort angekommen, war es so windig und kalt, dass wir unseren Plan schnell wieder geÀndert haben.

Wir haben Papa zu Hause rausgeschmissen und sind zum Indoorspielplatz weitergefahren. Rechtzeitig zu meinem Mittagsschlaf waren wir aber wieder daheim.

Sogar Mama und Papa haben sich heute hingelegt. Es sollte nur ein kurzes Nickerchen werden. Aber als wir wieder aufgewacht waren, zeigte die Uhr schon kurz vor drei Uhr an.
Jetzt aber schnell, denn um drei waren wir ja bei Omi zum Essen eingeladen.

Schnell angezogen und nach unten. Mein Großonkel Erich war zu Besuch. Er verbringt die nĂ€chsten paar Wochen in Wien. Aber ganz auf der anderen Seite der Stadt, im 23. Bezirk.

WĂ€hrend Opi die letzten Vorbereitungen am Griller erledigte,

Opi beim Grillen

setzten wir uns schon einmal zum Essen nieder. Leider nicht auf der Terrasse. Dazu war es einfach zu windig und frisch.

Nach dem Essen habe ich versucht, eine Runde mit meinem Fahrrad zu fahren. Ich kann schon selbst auf- und absteigen (meistens zumindest):

Fahrrad fahren

Fahren kann ich damit aber noch nicht. Da sind meine FĂŒĂŸe noch zu kurz. Das wird wohl erst nĂ€chstes Jahr Sinn machen.

Bis es Zeit fĂŒrs Bett wurde, sind wir dann noch auf dem Spielplatz gewesen.

Aug 232008

War das heute ein grausliches Wetter: windig, frisch, kaum dass sich die Sonne zeigte.

Da störte es mich weniger, dass Mami alleine aufgebrochen ist. Sie machte einen „Mama-Vormittag”: Shoppen, Essen und in Ruhe quatschen sind dann ihre BeschĂ€ftigungen.
Heute mit Patricia.

Den Nachmittag haben wir dann aber alle gemeinsam verbracht. Bei Patricia. Da wurden Klischees gepflegt:
Jessica und ich haben gespielt, Papa und Kevin waren mit der X-Box beschÀftigt und die Mamis haben gebacken und gekocht.

Zwischendurch gab es Muffins als kleine StĂ€rkung. Dann wurde weitergespielt. Zum Abendessen dann bekamen wir Putenschnitzel mit Kartoffelknödel, Wedges und GemĂŒse. Als Nachspeise noch eine Torte.
Was soll ich sagen? Alles genau nach meinem Geschmack :-)

Aber dann mussten wir nach Hause. Meine Uhr zeigte nĂ€mlich schon lange „Ab ins Bett”.

© 2007 lena-maries-welt.eu
Wordpress angepasst von meinem Opi
alle bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
die bilder sind alle bei flickr gespeichert