Lena-Maries-Welt

Begleite mich,
wenn ich die Welt entdecke

Mrz012007

Ich fahre „heim”

Abgelegt unter: Krankenhaus

Schon gestern abend hat Mami mir erzĂ€hlt, dass wir heute „heim” fahren.
So ganz habe ich das nicht verstanden. Das ist auch ziemlich verwirrend:

Zuerst dachte ich, ich bin in Mami daheim. Vor einigen Tagen bin ich dann im Krankenhaus auf die Welt gekommen. Da dachte ich, dass ich nun hier daheim wĂ€re. Und jetzt muss ich schon wieder packen und woanders hin. Ich hoffe nur, dass es dann fĂŒr eine Weile Ruhe ist, mit der vielen Herumsiedlerei (meine Mami ist letztes Jahr auch dreimal umgesiedelt. Das war ein ganz schöner Stress).

Vor der Heimreise musste ich aber noch einmal auf die Waage. Mein Gewicht von 3.280g war zufriedenstellend (ich habe wieder etwas zugenommen). Also durfte ich das Krankenhaus verlassen. Ehrlich gesagt war es dort eh nicht wirklich super (so viele schreiende Kinder, ein stĂ€ndiges Kommen und Gehen, …). Ich hoffe, zu Hause werde ich mehr Ruhe haben!

Aber mittlerweile bin ich daheim angekommen. Unsere Wohnung liegt im 1. Stock. Ich habe ein eigenes Zimmer – ganz fĂŒr mich alleine. Da haben auch schon eine Menge Spielsachen auf mich gewartet. Auch eine Musikanlage steht schon bereit.
Außer meinen Eltern gibt es noch einen weiteren Mitbewohner: Gismo, ein Kater. Der hat sich aber die meiste Zeit versteckt. Und wenn er mein Papperl und meine Spielsachen in Ruhe lĂ€sst, werden wir uns schon vertragen.
So, das reicht fĂŒr heute. Ich gehe jetzt in mein neues Zimmer Probewohnen.

Mein Kinderzimmer
Anklicken zum VergrĂ¶ĂŸern:
Kinderzimmer1 Kinderzimmer2

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Donnerstag, 1. MĂ€rz 2007, 15:03, und wurde abgelegt unter "Krankenhaus". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Hier anmelden

© 2007 lena-maries-welt.eu
Wordpress angepasst von meinem Opi
alle bilder - sofern nicht anders erwähnt: © by DCN
die bilder sind alle bei flickr gespeichert